Pferdekopfnebel IC 434 aus 2022

IC 434/Barnard 33 in Orion

Es wurde insgesamt 52x600s in zwei Nächten mit ISO 500, Canon 60 Da und IDAS LP2 Filter belichtet.

Der APM APO 107/700 mit Riccardi Reducer wurde auf 525 mm reduziert.

Bildrechte „Speedy“ Endriko Siegismund

 

So noch paar fast vergessene Sachen

Hier mal eine lose Sammlung von  Aufnahmen.

Bildrechte bei Mario Richter

 

 

 

Neues Jahr neue Bilder

In der Zeit ist Vieles liegen geblieben so auch noch paar Fotos aus Herzberg vom September 2021………..
Der dunkle Hai enthält kleinere Staubnebel wie Lynds Dark Nebula 1235 oder Van den Bergh 149 und 150. Er ist ungefähr 15 Lichtjahre groß und befindet sich zirka 650 Lichtjahre entfernt im Sternbild Cepheus.
Dunkler Hai
Das Foto besteht aus 117 Einzelbildern mit einer Gesamtbelichtungszeit von 15St 36min.
ISO 400
HTT2021
Canon 650D
Lacerta 200/800 auf EQ6
Autoguiding mit MGEN3
Bild Tino Leichsenring

 

Bilder mit dem eVscope eQuinox vom HTT

Hier erreichten uns ein paar Aufnahmen die mit dem eVscope  von Lothar Weiß auf dem diesjährigen Mini HTT gemacht wurden. Die Objektbeschreibung entnehme man bitte den Bildern.

Die Bildrechte liegen wie immer beim Eigentümer. Vielen Dank an Lothar vom Astroclub Radebeul !

Bei dem eVscope eQuinox handelt es sich um ein vollautomatisches Teleskop was auch Objekte aufnimmt.

Die Bilder sind Rohmaterial und nicht bearbeitet.

Wer mehr dazu wissen möchte : https://unistellaroptics.com/equinox/

 

 

HTT 2021 Nachlese Deep Sky

So nun kommen so langsam die bearbeiteten Bilder von den Mutzel´s rein.

Erste fertige Arbeiten vom Mirko.

Hinweis wenn ich mehr Bilder erhalten sollte werden diese hier mit eingearbeitet.

Behelfs HTT 2021

Wie jedes Jahr wars wieder mal soweit. Die Zeit war reif mal wieder einen Ausflug nach Jeßnigk  zu machen und sich dort beim Treffen mit anderen Sternenfreunden auszutauschen.

Leider musste das Treffen ja wegen der Corona Scheiße wieder abgesagt werden…….also wieder kleiner Kreis wie 2020. Die Mutzels sind diesmal leider nicht in voller Besetzung angereist.

Die ist auch gleich die Gelegenheit von hieraus Wolfgang gute Besserung und Alles Gute zu wünschen, auf das es 2022 wieder klappt.

Vom Wetter her hatte Gott (manchmal ruft er auch an) mit uns wohl Mitleid gehabt und es war ganz gut um sich am Himmel auszutoben. Aufgrund der Absage gabs natürlich keinen Imbiss….von Roger.

Verhungert sind wir deswegen nicht….Dosenfutter und Grill liefen gut.

Unser Dank geht auch nochmal ans Astro Team und an die FFW Jeßnigk die WC Ente wie jedes Jahr bereitgestellt hatte und an die SG Kolochau ….die netterweise für Duschgelegenheiten gesorgt hatten.

Alles in allem war es ein kleines kurzweiliges Treffen…….mit kleinen Hindernissen die jedoch gemeistert wurden.  Bilder von den gemachten Objekten gibt´s hier demnächst.

Anbei ein paar erste Eindrücke vom Platz……………………..

 

Mutzel-Astronomers