Jupiter und Saturn am 19.12.2020

Rendezvous von Jupiter und Saturn.

Seltenes Spektakel am Himmel : Eine große Konjunktion. Es begegnen sich Jupiter und Saturn am Nachthimmel. Kommt ca. nur alle 20 Jahre vor.

In der vergangenen Zeit konnte man bereits sehen, wie sich die beiden Planeten am Firmament immer näher gekommen sind.

Weitere Ausführungen spare ich mir, da auf das tolle Weihnachtswetter echt Verlass ist…..warm und bewölkt am Mo.

 

fast Konjunktion von Jupiter und Saturn am 19.12.20

Milch-Straße in Brandenburg

Danke an Tino für die Fotos

Begegnung am Morgen

Am heutigen Morgen trafen Venus und und der abnehmende Mond zu einem Date.

Ist immer wieder finde ich ein feiner Anblick. Deshalb hab ich auch die Kamera mal draufgehalten.

abnehmender Mond mit Venus
Mond mit Venus in der Morgendämmerung

Mal wieder seit 2006 einen Mars gemacht

Mars beim kleinen HTT am 15.0.20 in Jeßnigk . Da hatte ich mal die Idee meine Lumix ins Rohr zu stecken. Man sieht das mit der Videofunktion schön was bei 1000 mm Brennweite geht. Bearbeitung mit Autostakket 3 und Registax6…….und mal wieder mit Giotto wie früher. Hat Spaß gemacht mit der neuen AMD CPU zu stakken. Bleibt die Erkenntnis den RAM auf 32 GB hochzudrehen.

Mars am 15.0.9.20 Jeßnigk
GSO Newton 1000/200 auf EQ-&
Kamera Lumix G-570
Mars am 15.0.9.20 Jeßnigk
GSO Newton 1000/200 auf EQ-&
Kamera Lumix G-570

Das Bild hier oben entstand mit dem alten und bewährten Giotto…..stürzt zwar öfter ab mit einem 64 bit System ist aber immer noch brauchbar.

Auch wenn die CPU nicht wirklich mehr ins Schwitzen kommt, kommen Erinnerungen an Bildbearbeitung anno Dunst auf. 

Bildbearbeitung anno 2020

 

 

Durchprobiert…..

Ich die letzten Tage mal so ausprobiert was hier geht oder auch nicht……

Die Bildergalerie lass ich so wie Sie ist……wird neu überarbeitet….

An der Seite hier mach ich noch Kosmetik und Funkionalitäts Zeugs

Für die Seite und die Gallerie gibt es Apps zum Schreiben und reinladen vom Handy…..mach ich gerade

Testbericht Samyang 135/f2.0 ED

Hallo Freunde der Photonen,

ich konnte im September endlich mein Samyang testen und möchte hier kurz meine Eindrücke preisgeben.

Gleich vorne weg, so macht mir fotografieren enormen Spaß.🤗………

Das Samyang hat 135 mm Festbrennweite und ist mit f2.0 enorm Lichtstark. Genau richtig um tiefe Widfield -Aufnahmen zu machen. Die kleine „Photonenkanone“ hatte ich mir letztes Jahr gekauft, um ein Objekt in 3-4 Stunden durchbelichten zu können und das klappt ganz hervorragend. Das Objektiv ist aus meiner Sicht sehr gut verarbeitet und macht so einen wertigen Eindruck. Die Metallfassung trägt dazu bei. Einen Autofokus sucht man vergebens, denn es ist ein manuelles Objektiv.
Ich verwende das Objektiv mit einer Canon 60 Da. Zusätzlich habe ich mir eine Cuzdi-Maske zum scharf stellen anfertigen lassen. Diese ist noch präziser als eine Bahtinov-Maske. Eine Mikrofokussierung zum feinfühligen Scharfstellen wurde zusätzlich noch an das Objektiv montiert. Was nicht fehlen darf, ist eine Heizmanschette, in unseren Breiten ein muss. ……für die Astrofotografie einsatzbereit 😉

Die Objekte wurden mit einer gekühlten Canon (APS-C Format) 60 Da, ISO 500 und Blende 2.0 aufgenommen.

MINI HTT 2020

 

Da das große Treffen aufgrund der üblichen Situation dem Virus zum Opfer gefallen ist, hatten wir uns entschlossen auf privater Basis was zu machen.

Zum Glück war die Pension Jericho in Jeßnigk zum Treffens Zeitpunkt nicht ausgebucht, so das wir dort tätig werden konnten.

Wir möchten auf diesem Wege dem Ehepaar Jericho ganz herzlich Danke sagen, für die freundliche Aufnahme und die Bereitstellung des Beobachtungsplatzes.

Weiterhin geht ein Dankeschön, an an das Astro Team Elbe-Elster, da in Person von Mimo und die Stadtverwaltung Schönewalde, die es nachts nicht so hell ließen werden.

Alles in allem war es eine tolle Woche, die wir in Jeßnigk verbrachten.

Wir hoffen auf 2021 und da wieder im gewohnten großen Rahmen.

Aktuelles

Corona und zeitlich persönlich bedingt, geht es hier erst jetzt weiter. Die Seite wurde soweit geupdatet und in der Bildergalerie habe ich  aufgestautes „Neues“ eingestellt.

HTT 2019 Tagbilder http://bilder.mutzel-astronomers.de/index.php?/category/45

Des weiteren sind Wir dieses Jahr mal nicht beim Herzberger Teleskoptreffen zu finden…..Corona sei Dank.

Infos dazu hier http://www.herzberger-teleskoptreffen.de/

 

Comet c/2020 F3Neowise Wolkenburg (R.Steiß)