Testbericht CLS-Clipfilter von Astronomik

Hallo, 

gestern konnte ich nach langem warten ………hurra……den CLS-Clipfilter von Astronomik ausprobieren. Nach 20.30 zog der Himmel frei und ich konnte mit dem Samyang 135 auf IC 443 halten. 
So richtig bin ich mit dem Filter nicht zufrieden, er ist nicht so gut wie der IDAS LP 2, den verwende ich immer mit meinem Teleskop.
Der CLS macht irgendwie nicht so schöne Farben, blau geht ins Türkis und Gelb ist irgendwie unterdrückt.
Die Bearbeitung war dadurch nicht so einfach……ein wenig knifflig. Aber es war ja auch nur ein Test.

Ich für meinen Teil fotografiere mit dem Samyang weiter ohne Filter. Für die, die aus der Stadt raus fotografieren, ist der Filter aber ein muss (Lichtverschmussung).

Danke Wolfgang für dein Vertrauen und deine Geduld, weil es schon ziemlich lange gedauert hat, bis ich deinen Clipfilter testen konnte.

Daten: 135mm/f2.0, 35x300s, CLS-Filter, ISO 500, gekühlte Canon 60Da 

 

CS, Speedy

Testbericht Samyang 135/f2.0 ED

Hallo Freunde der Photonen,

ich konnte im September endlich mein Samyang testen und möchte hier kurz meine Eindrücke preisgeben.

Gleich vorne weg, so macht mir fotografieren enormen Spaß.🤗………

Das Samyang hat 135 mm Festbrennweite und ist mit f2.0 enorm Lichtstark. Genau richtig um tiefe Widfield -Aufnahmen zu machen. Die kleine „Photonenkanone“ hatte ich mir letztes Jahr gekauft, um ein Objekt in 3-4 Stunden durchbelichten zu können und das klappt ganz hervorragend. Das Objektiv ist aus meiner Sicht sehr gut verarbeitet und macht so einen wertigen Eindruck. Die Metallfassung trägt dazu bei. Einen Autofokus sucht man vergebens, denn es ist ein manuelles Objektiv.
Ich verwende das Objektiv mit einer Canon 60 Da. Zusätzlich habe ich mir eine Cuzdi-Maske zum scharf stellen anfertigen lassen. Diese ist noch präziser als eine Bahtinov-Maske. Eine Mikrofokussierung zum feinfühligen Scharfstellen wurde zusätzlich noch an das Objektiv montiert. Was nicht fehlen darf, ist eine Heizmanschette, in unseren Breiten ein muss. ……für die Astrofotografie einsatzbereit 😉

Die Objekte wurden mit einer gekühlten Canon (APS-C Format) 60 Da, ISO 500 und Blende 2.0 aufgenommen.